Die mittelalterliche Stadt Oppenheim

Katharinenkirche bei Drachenwolke Geschichten, Sagen und Legenden rund um den Rhein

Katharinenkirche

 

Oppenheim liegt am Rhein, nahezu in der Mitte zwischen Mainz und Worms. Schon von weitem ist das markanteste Wahrzeichen der Stadt, die Katharinenkirche, sichtbar. Diese evangelische Kirche, welche von 1225 bis 1460 errichtet wurde, ist ein herausragendes Vorbild gotischer Baukunst. Der Sakralbau beeindruckt durch seine Architektur wie auch durch seine verglasten Lichtöffnungen. Vor allem das Lilienfenster und die Oppenheimer Rose in der Südfassade sind bedeutende Meisterwerke mittelalterlicher Glassetzerkunst. Die Glasscheiben der Oppenheimer Rose sind noch original und stammen aus den Jahren 1332/1333.

Oppenheim bei Drachenwolke Geschichten, Sagen und Legenden rund um den Rhein

Glasfenster Oppenheimer Rose

 

In der Mitte der Oppenheimer Rose ist der Reichsadler zusammen mit dem Oppenheimer Stadtwappen zu sehen. Um dieses Hoheitszeichen herum sind kreisförmig die Wappen der Oppenheimer Ratsherren aus dem 14. Jahrhundert angeordnet.

 

Burgruine Landskron bei Drachenwolke Geschichten, Sagen und Legenden rund um den Rhein

Burgruine Landskron

 

 

Oberhalb der Katharinenkirche befindet sich die Burgruine Landskron. Die gut erhaltenen Mauern erzählen von einer wechselvollen Geschichte, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Der fantastische Blick von hier aus über Oppenheim wie auch den Rhein entschädigt ganz sicher für die Mühen des Aufstiegs.

 

 

Altstadt Oppenheim bei Drachenwolke Geschichten, Sagen und Legenden rund um den Rhein

Altstadt

 

Uhrturm Oppenheim bei Drachenwolke Geschichten, Sagen und Legenden rund um den Rhein

Uhrturm

Die unterhalb der Ruine liegende Altstadt besticht durch seine alten Fachwerkhäuser, den Markt mit dem Rathaus aus dem Jahre 1621 und den vielen Brunnen. Sehenswert sind ganz bestimmt auch die St. Bartholomäuskirche, der Uhr- sowie der Rupprechtsturm.

 

 

Geschlechterbrunnen Oppenheim bei Drachenwolke Geschichten, Sagen und Legenden rund um den Rhein

Geschlechterbrunnen

Doch Oppenheim besitzt noch eine andere, ganz besondere Attraktion – das Kellerlabyrinth. Die Verbindungsgänge dieses Labyrinths befinden sich auf 5 Ebenen unter der Stadt und haben eine Gesamtlänge von rund 40 km. Der Bau dieses Kellersystems begann bereits im 14. Jahrhundert. Damals nutzte man die unterirdischen Gänge zum Stapeln von Waren und zur Verständigung in Krisenzeiten. Das Kellerlabyrinth wurde in den letzten Jahren mit modernen Methoden weitestgehend saniert und ist für Besucher zugänglich.

 

Labyrinth Oppenheim bei Drachenwolke Geschichten, Sagen und Legenden rund um den Rhein

Infotafel Kellerlabyrinth

 

Zurück zur Rhein-Übersichtsseite 


Kommentare

Oppenheim — Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.