Klettervariante oder Wandervariante

Kletter- und Wandervariante

Weg der Wandervariante am Klettersteig

Einer der Wanderweg zur Umgehung der Kletterpassage

 

Der Rundwanderweg Klettersteig, der am Parkplatz St.-Remigius in Boppard beginnt und endet, ist etwas für Aktive. Man sollte über ein wenig Klettererfahrung verfügen und schwindelfrei sein, denn die erste Hälfte führt größtenteils über einen Steilhang, welcher direkt ins Rheintal blicken lässt. Dieser Abschnitt umfasst insgesamt 11 Kletterpassagen, wobei diese auch auf einem Wanderweg umgangen werden können. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, der Ausblick bei den unterschiedlichen Aussichtspunkten ist einfach fantastisch und atemberaubend schön.

Bopparder Hamm groß vom Rheinsteig aus

Bopparder Hamm

 

 

 

 

 

 

Holzschnitzerei Holzfäller beim Rheinsteig

Holzfigur am Weg

 

Die zweite Hälfte des Rundwanderweges führt durch das Hinterland mit Mischwäldern. Aber auch hier gibt es verschiedene Aussichtspunkte, die den Blick ins Tal freigeben. Eine der schönsten Stellen ist dabei sicher der Vierseenblick.

Bord Vierseenblick bei Traumschleife Klettersteig

Infotafel Vierseenblick

Die vier Seen beim Vierseenblick vom Rheinsteig aus

Vierseenblick

 

 

 

 

 

 

 

Der Abstieg entlang der Seilbahn wird nochmals etwas anspruchsvoller. Da man hier zumeist auf kleineren Felsplatten läuft, ist es von Vorteil, wenn es trocken ist.

Bei der ungefähr 3 Stunden dauernden Wanderung wird einen Höhenunterschied von 300 Metern überwunden. Eine Einkehr ist im Café-Restaurant Vierseenblick und dem Panorama Restaurant Gedeonseck nahe der Seilbahn-Bergstation möglich.

Fazit

Insgesamt gesehen, ist die Traumschleife Klettersteig eine abwechslungsreiche Wanderroute mit wundervollen Ausblicken und absolut empfehlenswert.

 

Blick auf Boppard vom Rundweg Klettersteig

Blick auf Boppard bei der Seilbahn

 

Zurück zur Infoseite Boppard

Weiter zu den Informationen zur Traumschleife Fünfseenblick