Mehr als nur Delfter Blau!

 

Delft am Rhein Schie Kanal

Alles in blau! Souvenirs.

Wenn der Name Delft genannt wird, fällt einem unwillkürlich das Delfter Blau ein. Dieses blau bemalte Steingut, welches seit fast 400 Jahren hier hergestellt wird, ist ein Synonym für die Stadt geworden. Die Entwicklung dieser besonderen Keramik fällt mit dem Goldenen Zeitalter der Niederlanden zusammen. Insbesondere die Handelsaktivitäten der Ostindien-Kompanie, der Vereenigde Oostindische Compagnie, ließen die Stadt damals zu einer reichen Handelsmetropole aufblühen .

Rathaus Delft am Rhein Schie Kanal

Rathaus von Delft

Gotik in Delft am Rhein Schie Kanal

Gotisches Gemeenslandshuis van Delfland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch heute ist das Stadtbild von Delft zum großen Teil durch die Geschichte des 17. Jahrhunderts geprägt. Die Innenstadt, welche von vielen Grachten durchzogen ist, besticht durch die typische Brabanter Gotik und ihre Renaissance-Bauten. Wenn man den fast 110 Meter hohen Turm der Neuen Kirche (Nieuwe Kerk) besteigt, wird man mit einem großartigen Blick über die Stadt belohnt.

 

Prinsenhof in Delft am Rhein Schie Kanal

Prinsenhof mit Willem van Oranje

Nicht weit von der imposanten Neuen Kirche entfernt, befindet sich der Prinsenhof. Der Prinsenhof wurde nach Prins Willem van Oranje benannt, der in den Niederlanden auch Vater des Vaterlandes genannt wird. Wilhelm von Nassau-Dillenburg, was sein deutscher Titel war, logierte regelmäßig im angrenzenden Sint-Agathaklooster. Im Jahr 1584 wurde er hier auf seinem Weg zum Arbeitszimmer ermordet. Die Schusslöcher sind noch heute in der Mauer in dem an dieser Stelle eingerichteten Museum der niederländischen Geschichte zu sehen.

 

Gleich neben dem Prinsenhof liegt die Alte Kirche (Oude Kerk), die die Delfter auch wegen ihres schiefen Turmes „Scheve Jan“ nennen. In dieser gotischen Stadtkirche wurde der berühmte Maler Johannes Vermeer beigesetzt. Sein sicher bekanntestes Gemälde ist „Das Mädchen mit der Perle“. Wer sich mehr für diesen Meister des Lichts interessiert, kann im Vermeer Centrum Delft sein Werk und Schaffen begutachten.

Gracht in Delft beim Rhein Schie Kanal

Gracht in der Innenstadt

 

Bei einer Grachtenrundfahrt oder einem Rundgang durch die Stadt laden in der gemütlichen Innenstadt eine Vielzahl von Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Neben allen Sehenswürdigkeiten hat diese Stadt am Rhein-Schie-Kanal zwischen Den Haag und Rotterdam sicher auch noch einiges mehr zu bieten. International bekannt ist beispielsweise die Delfter Universität, welche eng mit der renommierten Universität in Leiden verbunden ist.

 

 

Kirche in Innenstadt Delft am Rhein Schie Kanal

Maria van Jesse Kirche

Maria van Jesse Kirche in Delft am Rhein Schie Kanal

Portal der Kirche Maria van Jesse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Hauptseite Entlang des Rheins

Zur offiziellen Webseite der Touristeninformation Delft


Kommentare

Delft — Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.