Hallo, kleine Drachenwolke

Drachenwolke Gufu Munka Geschichten Rhein
Hoch am Himmel, von der Erde kaum sichtbar, wurde die kleine Drachenwolke Gufu Munka geboren. Gufu Munka entstand aus vielen, vielen kleinen glitzernden Eiskristallen. Sie ist beinahe rund und schillert in den schönsten Rottönen, wenn die Strahlen der Sonne auf sie fallen. Und genau an dieser rötlich schimmernden Färbung kannst du erkennen, dass es eine Drachenwolke ist. Drachenwolken sind schneller als die anderen Wolken. Ganz besonders ist, dass sie roten Drachenwolkenkristallstaub in den Himmel blasen können. Außerdem sind Drachenwolken verspielt, abenteuerlustig und vor allem sehr neugierig.

Nur wenn du etwas von den Drachenwolken weißt und ganz, ganz genau den Himmel beobachtest, kannst du sie sehen. Dabei musst du vorbeischauen an den dicken fetten Regenwolken oder den Schleierwolken, die sich manchmal wie ein Teppich über den Himmel legen. Weiter oben kannst du dann vielleicht einige von der Familie der Drachenwolken erspähen.

Nächstes Kapitel: Der Feuerball


Kommentare

Gufu Munka – Kapitel 1 — Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.